private Krankenversicherung Zahnarzt Test

Heutzutage ist mit einem Gang zum Zahnarzt oftmals mehr als die Suche nach möglichem Karies verbunden. Eine private Krankenversicherung (PKV) lohnt sich allein schon auf Grund der Übernahme an Zahnbehandlungen. Teilweise besteht eine Erstattung der Kosten bis zu 90 Prozent. Auch für gesetzlich Versicherte besteht die Möglichkeit eine private Zahnzusatzversicherung abzuschließen. Im Testvergleich der Stiftung Warentest kann die HanseMerkur die ersten zwei Plätze einnehmen und ist dabei auch noch sehr günstig. Einen Zahnzusatztarif gibt es schon für 6,95 Euro pro Monat.

Mit einem neutralen Vergleich der besten Anbieter können Sie nicht nur höhere Leistungen erhalten, gleichzeitig reduzieren Sie auch den Beitrag. Profitieren Sie von den wesentlich besseren Online-Konditionen und erhalten einen auf Sie zugeschnittenen Tarif.

Private Krankenkostenversicherung Zahnarzt Test 2018

PKV Zahnarzt Test

In modernen Zahnarztpraxen der Gegenwart gibt es inzwischen eine Fülle von Behandlungen, die als sogenannte „IGEL“-Leistungen privat zu bezahlen sind. Diese „Individuellen Gesundheits Leistungen“ (= IGEL) umfassen von der professionellen Zahnreinigung über Bleaching – das aufhellen von Zähnen – bis hin zum Implantat eines Zahnes alles, was man sich rund um die Zähne und die Zahngesundheit nur vorstellen kann.

Unsere Partner vergleichen

Fairste Leistung- und Schadensregulierer laut Service Value im Bereich PKV

Unternehmen Auszeichnung
Allianz Sehr gut
AXA Sehr gut
Debeka Sehr gut
Degenia Sehr gut
Deutscher Ring Sehr gut
HanseMerkur Sehr gut
Sehr gut
INTER Sehr gut
R+V Sehr gut
SDK (Süddeutsche) Sehr gut
Signal Iduna Sehr gut
UKV (Union Krankenversicherung) Sehr gut
ARAG Gut
Bayerische Beamtenkrankenkasse Gut
DKV Gut
LVM Gut
Mecklenburgische Gut
SV SparkassenVersicherung Gut

Mediaworx testet die beliebtesten Versicherungsprodukte

VersicherungSuchen Q2/2017Suchen Q2/2018Absolute Veränderung von Q2/2017 zu Q2/2018Prozentuale Veränderung von Q2/2017 zu Q2/2018
RENTENVERSICHERUNG11000011000000
RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG905009050000
REISERÜCKTRITTSVERSICHERUNG905009050000
KFZ VERSICHERUNG11000090500-19500-0.18
ZAHNZUSATZVERSICHERUNG6050074000135000.22
HAFTPFLICHTVERSICHERUNG740007400000
HAUSRATVERSICHERUNG605006050000
BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG405004950090000.22
PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG405004050000
RIESTER RENTE271003310060000.22
KRANKENVERSICHERUNG331003310000
RISIKOLEBENSVERSICHERUNG331003310000
UNFALLVERSICHERUNG331003310000
STERBEGELDVERSICHERUNG1210027100150001.24
HANDYVERSICHERUNG3310027100-6000-0.18
REISEVERSICHERUNG181002220041000.23
PFLEGEVERSICHERUNG222002220000
BETRIEBLICHE ALTERSVORSORGE148001810033000.22
WOHNGEBÄUDEVERSICHERUNG181001810000
FAHRRADVERSICHERUNG148001480000
ROLLER VERSICHERUNG81001210040000.49
MOTORRAD VERSICHERUNG99001210022000.22
HUNDEVERSICHERUNG121001210000
REISEKRANKENVERSICHERUNG121001210000
MOPEDVERSICHERUNG8100990018000.22
PRIVATE RENTENVERSICHERUNG9900990000
BERUFSHAFTPFLICHTVERSICHERUNG5400810027000.5
AUSLANDSREISEKRANKENVERSICHERUNG8100810000
BETRIEBSHAFTPFLICHTVERSICHERUNG8100810000
OLDTIMER VERSICHERUNG8100810000
DROHNEN VERSICHERUNG99008100-1800-0.18
KRANKENTAGEGELDVERSICHERUNG4400660022000.5
KAUTIONSVERSICHERUNG5400660012000.22
KRANKENZUSATZVERSICHERUNG5400660012000.22
BAUHERRENHAFTPFLICHT4400540010000.23
D&O VERSICHERUNG4400540010000.23
KRANKENHAUSZUSATZVERSICHERUNG4400540010000.23
BAULEISTUNGSVERSICHERUNG5400540000
KAPITALLEBENSVERSICHERUNG5400540000
KFZ HAFTPFLICHTVERSICHERUNG5400540000
VERKEHRSRECHTSSCHUTZ5400540000
ELEMENTARVERSICHERUNG2400440020000.83
VOLLKASKOVERSICHERUNG360044008000.22
BRILLENVERSICHERUNG4400440000
FAHRLEHRERVERSICHERUNG4400440000
STUDENTISCHE KRANKENVERSICHERUNG4400440000
ARBEITSRECHTSSCHUTZ1900360017000.89
TIERVERSICHERUNG290036007000.24
SCHUTZBRIEF44003600-800-0.18
KURZZEITKENNZEICHEN VERSICHERUNG2900290000
PFERDEVERSICHERUNG2900290000
PFLEGEZUSATZVERSICHERUNG2900290000
PRIVATE UNFALLVERSICHERUNG2900290000
LKW VERSICHERUNG36002900-700-0.19
ERWERBSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG190024005000.26
KREDITVERSICHERUNG2400240000
YOUNGTIMER VERSICHERUNG2400240000
REISEGEPÄCKVERSICHERUNG29002400-500-0.17
WASSERSCHADEN VERSICHERUNG100019009000.9
VERMÖGENSSCHADENHAFTPFLICHT130019006000.46
CYBER VERSICHERUNG160019003000.19
ZWEITWAGENVERSICHERUNG160019003000.19
FONDSGEBUNDENE RENTENVERSICHERUNG1900190000
GLASVERSICHERUNG1900190000
TRANSPORTVERSICHERUNG1900190000
VERMIETERRECHTSSCHUTZ24001900-500-0.21
GEWERBEVERSICHERUNG88016007200.82
MIETRECHTSSCHUTZ100016006000.6
PRIVATE RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG130016003000.23
AUSBILDUNGSVERSICHERUNG1600160000
GRUNDEIGENTÜMER VERSICHERUNG19001600-300-0.16
TIERHALTERHAFTPFLICHT19001600-300-0.16
BEAMTE KRANKENVERSICHERUNG88013004200.48
ELEKTRONIKVERSICHERUNG88013004200.48
KINDERINVALIDITÄTSVERSICHERUNG88013004200.48
FAMILIENRECHTSSCHUTZ100013003000.3
HUNDEHALTERHAFTPFLICHT100013003000.3
BERUFSRECHTSSCHUTZ1300130000
IPHONE VERSICHERUNG1300130000
KFZ SCHUTZBRIEF1300130000
REISESTORNOVERSICHERUNG1300130000
TRAKTOR VERSICHERUNG1300130000
FONDSGEBUNDENE LEBENSVERSICHERUNG16001300-300-0.19
MIETAUSFALLVERSICHERUNG16001300-300-0.19
PFLEGE BAHR16001300-300-0.19
BETRIEBSUNTERBRECHUNGSVERSICHERUNG88010001200.14
INHALTSVERSICHERUNG88010001200.14
PFLEGETAGEGELDVERSICHERUNG88010001200.14
PHOTOVOLTAIKVERSICHERUNG88010001200.14
PFLEGEPFLICHTVERSICHERUNG1000100000
VERANSTALTERHAFTPFLICHT1000100000
WARENKREDITVERSICHERUNG1000100000
BAUHERRENHAFTPFLICHTVERSICHERUNG16001000-600-0.38
BETRIEBSVERSICHERUNG4808804000.83
DREAD DISEASE VERSICHERUNG5908802900.49
GRUNDBESITZERHAFTPFLICHT7208801600.22
BETRIEBLICHE KRANKENVERSICHERUNG88088000
KRANKENVERSICHERUNG FÜR STUDENTEN88088000
PRIVATE ARBEITSLOSENVERSICHERUNG88088000
FAHRANFÄNGER VERSICHERUNG1000880-120-0.12
FEUERVERSICHERUNG1000880-120-0.12
KOMPOSITVERSICHERUNG1000880-120-0.12
ANHÄNGERVERSICHERUNG1300880-420-0.32
FIRMENRECHTSSCHUTZ4807202400.5
MASCHINENVERSICHERUNG4807202400.5
AU PAIR VERSICHERUNG5907201300.22
GRUNDFÄHIGKEITSVERSICHERUNG5907201300.22
VERANSTALTUNGSVERSICHERUNG5907201300.22
DEUTSCHLANDRENTE72072000
INSASSENUNFALLVERSICHERUNG880720-160-0.18
INSTRUMENTENVERSICHERUNG880720-160-0.18
PRODUKTHAFTPFLICHTVERSICHERUNG880720-160-0.18
VERTRAUENSSCHADENVERSICHERUNG880720-160-0.18
TEILKASKOVERSICHERUNG1000720-280-0.28
GESCHÄFTSVERSICHERUNG2105903801.81
GEWERBEHAFTPFLICHTVERSICHERUNG3205902700.84
PROBEFAHRT VERSICHERUNG4805901100.23
REISEUNFALLVERSICHERUNG4805901100.23
AMBULANTE ZUSATZVERSICHERUNG59059000
MASCHINENBRUCHVERSICHERUNG59059000
FORDERUNGSAUSFALLVERSICHERUNG720590-130-0.18
KAMERAVERSICHERUNG880590-290-0.33
BÜRGSCHAFTSVERSICHERUNG390480900.23
IMMOBILIEN RECHTSSCHUTZ390480900.23
LEITUNGSWASSERVERSICHERUNG48048000
BERUFSUNFALLVERSICHERUNG590480-110-0.19
GERÄTEVERSICHERUNG590480-110-0.19
DIEBSTAHLVERSICHERUNG880480-400-0.45
RECHTSANWALT VERSICHERUNG2603901300.5
GEWÄSSERSCHADENHAFTPFLICHT320390700.22
INVENTARVERSICHERUNG320390700.22
GESCHÄFTSINHALTSVERSICHERUNG39039000
STATIONÄRE ZUSATZVERSICHERUNG39039000
VERANSTALTUNGSHAFTPFLICHTVERSICHERUNG210320110.52
BEIHILFEVERSICHERUNG260320600.23
GEWERBERECHTSSCHUTZ260320600.23
SPORTVERSICHERUNG260320600.23
TELEMATIK VERSICHERUNG260320600.23
KUNSTVERSICHERUNG32032000
LABORVERSICHERUNG32032000
TABLET VERSICHERUNG32032000
UNFALLVERSICHERUNG FÜR KINDER390320-70-0.18
VEREINSHAFTPFLICHT390320-70-0.18
GEWERBEHAFTPFLICHT170260900.53
EVENTVERSICHERUNG210260500.24
FERIENHAUSVERSICHERUNG210260500.24
VEREINSVERSICHERUNG210260500.24
ERWEITERTE PRODUKTHAFTPFLICHT26026000
VERKEHRSHAFTUNGSVERSICHERUNG320260-60-0.19
RECHTSSCHUTZ FÜR SELBSTÄNDIGE1102101000.91
BETRIEBSRECHTSSCHUTZ170210400.24
VERANSTALTUNGSAUSFALLVERSICHERUNG170210400.24
BAUHELFER UNFALLVERSICHERUNG21021000
EINBRUCH VERSICHERUNG21021000
GRUPPENVERSICHERUNG21021000
KRANKENVERSICHERUNG FÜR BEAMTE21021000
MONTAGEVERSICHERUNG21021000
WERKVERKEHRSVERSICHERUNG21021000
ERTRAGSAUSFALLVERSICHERUNG260210-50-0.19
UMWELTHAFTPFLICHTVERSICHERUNG260210-50-0.19
VALORENVERSICHERUNG260210-50-0.19
WORK AND TRAVEL VERSICHERUNG260210-50-0.19
AUSSTELLUNGSVERSICHERUNG90170800.89
FRACHTFÜHRERVERSICHERUNG90170800.89
BETRIEBSINHALTSVERSICHERUNG140170300.21
INDUSTRIEVERSICHERUNG17017000
INTERNET RECHTSSCHUTZ17017000
KREBSVERSICHERUNG210170-40-0.19
UMWELTSCHADENVERSICHERUNG260170-90-0.35
KFZ FLOTTENVERSICHERUNG14014000
LUFTFAHRTVERSICHERUNG170140-30-0.18
PFLEGEKOSTENVERSICHERUNG170140-30-0.18
HAUSBESITZERHAFTPFLICHT210140-70-0.33
UNTERHALTS RECHTSSCHUTZ170110-60-0.35
GESAMT12209201270520496000.041

Private Krankendirektversicherung für den Zahnarzt im Vergleich der Tarife- 2018 optimal abgesichert

Wer ein attraktives Gebiss haben will und sich nicht für sein Lächeln schämen möchte, der sollte möglichst regelmäßig und mindestens einmal pro Jahr einen Zahnarzt seines Vertrauens aufsuchen. Man sollte immer rechtzeitig und nicht erst bei Schmerzen einen Termin vereinbaren, um damit sicherzustellen, dass man seine eigenen Zähne möglichst lange gesund erhält. Vor allem Zahnmediziner wissen wie wichtig eine zusätzliche Zahnzusatzversicherung sein kann. Zum aktuellen Vergleich der jeweiligen Tarife der Stiftung Warentest, den Leistungen sowie den Kosten geht es auch hier.

Die besten Zahnleistungen der GKV Anbieter laut DFSI

  • Krankenkasse Geöffnet Zahn
    DFSI Punkte DFSI Rating DFSI Note
    BKK VerbundPlus bw. 96,15 AAA Exzellent (0,7)
    HEK – Hanseatische Krankenkasse bw. 93,85 AAA Exzellent (0,9)
    energie-BKK bw. 91,54 AAA Exzellent (1,0)
    IKK Brandenburg und Berlin reg. 91,03 AAA Exzellent (1,0)
    BKK VDN reg. 88,46 AA+ Sehr Gut (1,1)
    BERGISCHE KRANKENKASSE reg. 82,05 AA+ Sehr Gut (1,4)
    BKK Freudenberg reg. 80,77 AA+ Sehr Gut (1,5)
    BKK24 bw. 80,77 AA+ Sehr Gut (1,5)
    BKK VBU bw. 75,64 AA Gut (1,8)
    DAK-Gesundheit bw. 75,64 AA Gut (1,8)
    actimonda krankenkasse bw. 73,08 AA Gut (1,9)
    BIG direkt gesund bw. (ohne GS) 73,08 AA Gut (1,9)
    BKK Wirtschaft & Finanzen reg. 72,56 AA Gut (1,9)
    mhplus Betriebskrankenkasse reg. 72,56 AA Gut (1,9)
    BKK Herkules reg. 69,49 A+ Gut (2,1)
    Brandenburgische BKK reg. 69,49 A+ Gut (2,1)
    AOK Baden-Württemberg reg. 69,23 A+ Gut (2,1)
    SECURVITA Krankenkasse bw. (ohne GS) 69,23 A+ Gut (2,1)
    BKK HMR reg. 66,41 A+ Gut (2,2)
    Heimat Krankenkasse bw. 65,90 A+ Gut (2,3)
    Betriebskrankenkasse Mobil Oil bw. 61,54 A+ Gut (2,5)
    BARMER GEK bw. 59,23 A Befriedigend (2,6)
    KKH Kaufmännische Krankenkasse bw. 59,23 A Befriedigend (2,6)
    BKK Akzo Nobel Bayern reg. 59,23 A Befriedigend (2,6)
    SBK bw. 57,69 A Befriedigend (2,7)
    Vereinigte BKK bw. 57,69 A Befriedigend (2,7)
    TK – Techniker Krankenkasse bw. 53,85 A Befriedigend (2,9)
    Die Schwenninger Krankenkasse bw. 53,08 A Befriedigend (2,9)
    AOK Nordost reg. 52,56 A Befriedigend (2,9)
    Metzinger BKK reg. 52,56 A Befriedigend (2,9)
    hkk Krankenkasse bw. 50,77 A Befriedigend (3,0)
    BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER bw. 50,26 A Befriedigend (3,0)
    BKK EUREGIO reg. 50,00 A Befriedigend (3,0)
    BKK ProVita bw. 50,00 A Befriedigend (3,0)
    IKK Südwest reg. 50,00 A Befriedigend (3,0)
    BKK advita reg. 46,15 BBB+ Befriedigend (3,2)
    BKK DürkoppAdler reg. 46,15 BBB+ Befriedigend (3,2)
    BKK Linde bw. 46,15 BBB+ Befriedigend (3,2)
    BKK Pfalz bw. (ohne GS) 46,15 BBB+ Befriedigend (3,2)
    R+V Betriebskrankenkasse bw. (ohne GS) 46,15 BBB+ Befriedigend (3,2)
    Salus BKK bw. 46,15 BBB+ Befriedigend (3,2)
    AOK PLUS reg. 42,31 BBB+ Befriedigend (3,4)
    AOK Rheinland/Hamburg reg. 42,31 BBB+ Befriedigend (3,4)
    AOK Sachsen-Anhalt reg. 42,31 BBB+ Befriedigend (3,4)
    VIACTIV Krankenkasse bw. 42,31 BBB+ Befriedigend (3,4)
Durch Zahnversicherung können Kosten für Implantate übernommen werden

Über der Waizmannwert können Verbraucher genau einsehen, welche Leistungen mathematisch von der Versicherung genau übernommen werden. Denn nicht immer entspricht die Erstattung den tatsächlichen Zahlungen der Versicherung für Zahnersatz. Debeka, Central, AXA, Universa, Allinanz, Oldenburger, DKV, Barmenia und Gothaer sind bekannte Anbieter, die eine Krankenzusatzversicherung für Angestellte und Beamte anbieten. Meist werden die Zusatzleistungen für Zahnbehandlungen genutzt. Gesetzlich Versicherte erhalten von der GKV einen kleinen Rabatt auf Implantate, wenn sie ihr Bonusheft lückenlos geführt haben.

Die Statistik spricht für sich, die Kosten sind sehr niedrig

Dennoch belegt die Statistik eine wachsende Zahl von Patientinnen und Patienten, die sich in Deutschland mittlerweile Implantate einsetzen lassen, um so zum Beispiel größere Zahnlücken zu überbrücken. Deutsche Zahnärztinnen und Zahnärzte setzen so inzwischen mehr als eine Million Implantate – und das ausschließlich in Deutschland! Angesichts dieser stetig wachsenden Anzahl sollte man sich die Frage stellen, wer das ganze finanziert – zumal die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland hier nur einen kleinen Teil-Zuschuss pro Zahn gewähren, der sich außerdem noch danach richtet, ob man zuvor regelmäßig einen Zahnarzt aufgesucht hat.

Per Gesetz zur Krankenabsicherung verpflichtet

Sämtliche Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben, sind per Gesetz verpflichtet, eine Krankenversicherung abzuschließen. In unserem deutschen Gesundheitssystem hat aber jede(r) die Möglichkeit sich hierbei zwischen einer privaten oder gesetzlichen Krankenversicherung zu entscheiden. Gemäß dem aktuellen Stand sind in Deutschland zur Zeit etwa neun Millionen Menschen Mitglied in einer privaten Krankenkostenversicherung (PKV), denn diese bietet ihren Mitgliedern individuellere Absicherungsmöglichkeiten im Vergleich zu den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV). So gibt es bei einer privaten Krankenabsicherung zum Beispiel nicht nur die Möglichkeit zu einem „Vollversicherungsschutz“ sondern auch die, sich lediglich für eine private Krankenzusatzversicherung zu entscheiden! Hier erfahren Sie mehr zu dem Thema.

Der Verband der Privaten Krankenversicherungen berichtete Ende 2011 von einer Mitgliedszahl von über 8,98 Millionen privater vollversicherter Deutschen. Des weiteren besaßen zu diesem Zeitpunkt etwa auch 9,67 Millionen Deutsche eine private Pflegeversicherung.

Implantate als Zahn sind die bessere Alternative

Schöne Zähne, keine Haftprobleme oder Schwierigkeiten beim Essen und Sprechen, und auch keine Druckstellen im Mund – viele Träger von herkömmlichen Zahnprothesen würden sich einen solchen dauerhaft schönen Zahnersatz wünschen, sofern sie sich diesen leisten könnten. Dank technischen Innovationen und einer unglaublich vorangetriebenen Forschung in den vergangenen Jahren haben sich hier völlig neue Türen geöffnet, so dass man mittlerweile die Möglichkeit hat ganze künstliche Zahnwurzeln, die in den Kiefer eingepflanzt werden, zu verankern! Diese sogenannten „enossalen Implantete“ ermöglichen es nun also auch dort Zahnimplantate zu implantieren, wo es zuvor aufgrund fehlender Substanz oftmals nicht möglich war und man sodann auf andere Alternativen (wie zum Beispiel Teilbrücken etc.) zurück greifen musste.

Hohe Eigenbeteiligungen bei den Kosten – gerade bei Implantaten

Doch allen modernen Möglichkeiten heutzutage steht der meist kostspielige Preis gegenüber und die gesetzlichen Krankenkassen, die sich nur in einem Mindestmaß an den entstehenden Kosten beteiligen und grundsätzlich auch hier nur eine „Standardausführung“ durch einen Zahnarzt bzw. Zahnärztin oder einen Kieferchirurgen/in zahlen.

Auch für Beamte 2018 sinnvoll

Möchte man eine hochwertige Auführung, so wird man zumeist selbst zur Kasse gebeten! So belaufen sich die Kosten für adäquaten Zahnersatz meist schnell auf mehrere Tausend Euro bis hin zu Kleinwagen Preisen. Vor allem Beamte profitieren von der PKV auf Grund der hohen Zuschüsse durch den Dienstherren. Alles zum Kontrahierungszwang.

Ausschluss hoher Eigenbeteiligung bei den Kosten durch eine Zusatzversicherung

Diese zusätzliche Kostenbeteiligung kann man um ein vielfaches Reduzieren oder sogar ganz ausschließen, wenn man sich rechtzeitig durch den Abschluss einer entsprechenden zusätzlichen Krankenzusatzversicherung für zahnärztliche Behandlungen absichert.

Unsere Partner vergleichen

Eine solche Zusatzversicherung gehört bei den meisten Versicherern bereits ab einem geringen monatlichen Beitrag von einigen wenigen Euro zum Standardprogramm und wird nahezu von jeder Versicherung angeboten. Der geringe monatliche Beitrag belastet die Haushaltskasse kaum und lohnt sich später um so mehr, wenn man hierdurch in den Genuss einer Top Behandlung bei seinem Zahnarzt kommt und man sich so nicht mit dem Standardprogramm begnügen muss.

Durch eine solche zusätzliche private Krankenversorung ist man rund herum bestens abgesichert, wenn es um Zähne und Zahnersatz geht und erleidet keinen Schock bei einem Blick auf den Heil- und Kostenplan seines Zahnarztes, wenn es zu einer Behandlung kommt! Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Thema PKV Kosten.

Wirtschaftliche Überlegung der Selbstbeteiligung

Bei einer privaten Krankenversicherung denkt man oftmals automatisch, dass diese sicherlich sehr teuer wäre, was ein allgemein gültiges Vorurteil darstellt. Denn wie so oft kommt es auch hierbei einfach auf die individuellen Faktoren an wie den jeweiligen Anbieter und die entsprechenden angebotenen Leistungen. Ärzte stellen im Allgemeinen einen geringe Risikogruppe dar. Vor allem für einen Zahnarzt kann sich eine PKV durchaus lohnen.

Ohne Bonusheft zur Vorsorge

Die Kosten für hochwertigen Zahnersatz werden mittlerweile auch ohne Bonusheft übernommen. das gilt vor allem im Rahmen einer privaten Krankenkasse. In Sachen Selbstbeteiligung werden in einigen Fällen nicht mehr als 10 Prozent aus eigener Tasche zu zahlen sein, die Restkosten übernimmt der Versicherer selbst. Ein Kind kann in einer zusätzlichen Zahnzusatzversicherung kostenfrei mitversichert werden. Nützliche Infos zu folgenden Themen werden Ihnen auch folgend zur Verfügung gestellt:

Private Krankenvollversicherung Zahnarzt im Testvergleich 2018

Eine private Krankenversicherung für den Zahnarzt kann jeder abschließen. Auch Mitglieder der gesetzlichen Krankenkasse bekommen so die Möglichkeit ihre Zähne professionell zu behandeln. Die Hanse Merkur wird im Testbericht von Stiftung Warentest (Finanztest)mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ ausgezeichnet. Eine Zahnzusatzversicherung von diesem Anbieter gibt es schon für 6,95 Euro im Monat. Eine PKV übernimmt teilweise bis zu 100 Prozent der Kosten, die bei einer Zahnbehandlung entstehen.

Unsere Partner vergleichen